Sölterschen Frauen

Britta Bötel (Geschäftsführerin Hospiz, 5 v. li) nahm den Scheck der Sölterschen Frauen dankend entgegen.
Foto: Privat

Im Rahmen des Altstadtfestes Salzgitter Bad, öffneten die Sölterschen Frauen ihr Cafe „Moccatässchen“ und boten selbstgebackenen Kuchen und frischen, handgefilterten Kaffee an. Dank des großen ehrenamtlichen Engagements der Damen an diesen drei Tagen, konnte im Anschluss eine enorme Spendensumme an das Hospiz übergeben werden.

Zusätzlich zu den 500 € gab es ein prall gefülltes Sparschwein, in welches die Cafe-Gäste direkt Spenden an das Hospiz getätigt haben. Wir sagen allen Beteiligten vielen herzlichen Dank für ihren großen Einsatz und danken allen Spendern für Ihre Spende.

 

2017-08-03T12:06:18+00:00 03. August 2017|