Schaper & Brümmer fördert das Hospiz Salzgitter in 2017

Zeit- und Geldspenden helfen kranken Menschen

Unterstützung für das Hospiz Salzgitter

Salzgitter-Bad/Salzgitter-Ringelheim, 30.01.2017

Das Hospiz Salzgitter hilft schwerstkranken und sterbenden Menschen in der letzten Lebensphase und bietet wichtige Unterstützung für sie und ihre Angehörigen. Dabei wird ein kombiniertes Konzept verfolgt, das den Betroffenen nicht nur stationär eine letzte Heimat bietet, sondern ihnen auch ambulant zu Hause mit Rat und Tat zur Seite steht. Fachkundige Ärzte, Pfleger, Seelsorger und Sozialarbeiter aber auch ehrenamtliche Helfer sind eine wichtige Stütze zur Begleitung kranker Menschen. Und damit nicht genug: Auch Hinterbliebenen bietet das Hospiz im Rahmen des Trauercafés oder durch individuelle Trauerbegleitung Halt und Raum zum Trauern, um den Verlust eines nahestehenden Menschen zu verarbeiten.

Das Hospiz muss einen erheblichen Teil der erforderlichen Beträge selbst aufbringen und ist entsprechend dankbar für jede Geldspende. Auch für Unternehmen ist es eine sinnvolle Möglichkeit, sich sozial im direkten Umfeld zu engagieren. Ein Beispiel: Das ortsansässige Pharmaunternehmen Schaper & Brümmer aus Ringelheim unterstützt bereits das Hospiz.

Helfen kann jeder – mit Spenden oder ehrenamtlicher Tätigkeit

„Wir möchten den schwerkranken Menschen in Ihrer letzten Lebensphase möglichst viel Lebensqualität bieten“, so Hospiz-Geschäftsführer Ralf Maly. Derzeit wird gesammelt, um die stationären Hospiz-Zimmer mit Sonnenschutzmarkisen auszustatten. „Unsere Zimmer haben alle eine breite Terrassentür, so dass selbst liegend Kranke an die frische Luft kommen können“, erklärt Maly und führt aus: „Mit einem Sonnen- oder Wetterschutz können wir unsere Bewohner noch einmal extra schützen, damit sie sicher und ungestört in der Natur sein können.“

Doch nicht nur Geldspenden helfen der Einrichtung. Wer Zeit schenkt, kann ebenfalls Gutes tun. Es gibt viele Bereiche, in denen helfende Hände benötigt werden: ob bei der Pflege der Außenanlagen, bei Handwerksarbeiten im und am Gebäude oder im Haushalt – die Möglichkeiten sind vielfältig.

Schaper & Brümmer fördert das Hospiz Salzgitter

Auch Unternehmen können ihren Beitrag leisten, um das Hospiz zu fördern. Susanne Caspar, Geschäftsführerin von Schaper & Brümmer, überreichte einen Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro an Ralf Maly. Der Betrag stammte aus zwei Quellen. „Wir haben nach einer sinnvollen Möglichkeit gesucht, etwas Gutes tun und haben uns deshalb dazu entschlossen, unser Budget für Geschenke stattdessen an das Hospiz Salzgitter zu spenden“, so Susanne Caspar. „Um den Betrag sinnvoll aufzustocken, geht unser erzieltes Preisgeld für erfolgreich digitalisierte Prozesse ebenfalls an das Hospiz in unserer Nähe.“

Schaper & Brümmer hatte „die goldene Wabe“ – einen Preis für besondere, digitale Prozesssteuerungen im Rahmen von Herstellungsverfahren und ein Preisgeld von 1.000 € als Auszeichnung von der GUS Group erhalten.

2017-02-13T15:00:52+00:00 30. Januar 2017|